Wie gerne würde ich zu den Menschen gehören, die immer und überall und zu jeder Tageszeit schlafen können. Tue ich aber leider überhaupt nicht. Und aus Gesprächen und genervten Nachrichten weiß ich, dass zahlreiche andere Reisende das auch nicht können. Trotzdem gibt es ein paar Kniffe, mit denen ich mir die ein oder andere schlaflose Minute spare und mir das Einschlafen auf Reisen ein bisschen besser gelingt.

1. Einschlafen auf Reisen – Bequeme Kleidung

Nicht zu warm und nicht zu dünn sollte sie sein, die ideal Kleidung auf Reisen. Außerdem bevorzuge ich bequeme und funktionale Kleidung, also keine engen dicken Jeans, kratzende Pullis oder synthetische Materialien. Am besten wirkt wie immer die Zwiebeltechnik. Habt genügend Teile dabei, die ihr drüber ziehen könnt, falls es zu frisch wird. Klimaanlagen sind da oft tückisch. Andererseits solltet ihr auch Lagen abwerfen können, wenn die Heizung oder Außentemperatur verrückt spielen.

2. Einschlafen auf Reisen – Schlafmaske

Für mich ist eine Schlafmaske auf Reisen mittlerweile unerlässlich. Ich nehme sie sogar mit auf längere Autofahrten, auf denen ich mich hinlegen möchte. Zusätzlich kann man auch einige Unterkünfte nicht ausreichend abdunkeln. Zu helle Räume stören nachweislich die Schlafhygiene, also empfehle ich eine hochwertige Schlafmaske als ständigen Begleiter unterwegs.

3. Einschlafen auf Reisen – Ton aus mit Oropax

Ein weiteres unerlässliches Gadget, wenn es um eine einigermaßen erholsamen Schlaf aus Reisen geht. Seien es die schreienden Kinder im selben Abteil, der schnarchende Sitznachbar im Flugzeug oder die zuvor nicht erwähnte laute Bar unterhalb eurer Unterkunft, Oropax verschafft schnell und günstig Abhilfe und hilft euch beim zur Ruhe kommen und auf dem Weg ins Traumland.

4. Einschlafen auf Reisen – Lass dich in den Schlaf reden

Mittlerweile brauche ich nur noch wenige Minuten, da es für mich bereits zum festen Einschlafritual geworden ist, das Hören von Hörbüchern. Über audible oder Spotify liest mir jeden Abend jemand meinen aktuellen Lieblingsroman vor, was auf mich extrem beruhigend und einschläfernd wirkt. Die Auswahl ist wirklich grenzenlos. Hier gibt es zum Beispiel die neusten Hörbücher im Mai. So kann es schon mal sein, dass ich wochenlang für ein Buch brauche, da ich immer nach wenigen Minuten einschlafe. Ein weitere Tipp im Hörbuch-Bereich: Hört keine Krimis oder andere spannende, aufwühlende Geschichten. Die halten eher vom einschlafen ab, als dass sie euch dabei helfen.

5. Einschlafen auf Reisen – Gemütliches Kissen

Ich weiß, es hört sich spießig an, aber euer eigenes bequemes Kissen kann Wunder wirken. Vielleicht eine bequeme Nackenrolle für die einen oder eine kleine aufblasbare Alternative für die anderen? Ich bin was das angeht furchtbar kompliziert. Kann ich meinen Kopf nicht ablegen, kann ich nicht schlafen. Nur anlehnen reicht nicht. Aber so ein kleines eigenen Kissen ist wirklich überall praktisch. Im Flugzeug, Bus, Zug, Zelt, am Strand, im Park oder oder oder…

Gute Nacht!